Experten in Gülpe

Erstes Wissenschaftlertreffen in Gülpe – Thema waren neue Messmethoden für die Himmelshelligkeit. Und am Rande gab es gute Gespräche mit dem Förderverein über Erfahrungen aus Katalonien, Ungarn und anderen Sternenparks.
Von links Prof. Dr. Zoltán Kolláth ist Astronom am Konkoly Observatorium in Ungarn und Professor an der Universität Westungarn in Szombathelyk, Ungarn, Salvador Ribas ist wissenschaftlicher Direktor am Astronomischen Zentrum im Starlight Reserve Montsec, Spanien, Dr. Chris Kyba ist Kanadier und arbeitet am Deutschen GeoForschungsZentrum Potsdam, Dr. Andreas Hänel ist Sprecher der Fachgruppe Dark Sky – Initiative gegen Lichtverschmutzung und Leiter des Planetariums in OsnabrückwissTreffen_Gülpe 2015-12-13

Kommentare sind geschlossen.